Der   Imkerverein Meinersen und Umgebung von 1878    --  kurz:   Imkerverein Meinersen  

hat eine sehr lange Tradition und findet in den letzten Jahren zunehmend jüngere Mitglieder.

Er wurde, wie der Name schon sagt,  im Jahre 1878 gegründet und hat heute ca. 85 Mitglieder (Stand Juni 2019) u.a. aus den Samtgemeinden Meinersen und Papenteich und der Stadt Gifhorn (Landkreis Gifhorn), Flotwedel (Landkreis Celle), , Borsum (Landkreis Hildesheim) sowie Uetze (Region Hannover).

Auch 2019 durften wir schon einige neue Mitglieder und somit neue Freunde der Imkerei im Verein begrüßen.

Ganz besonders freut uns, dass sich zunehmend jüngere Personen bei uns melden, als Jungmitglieder die Welt der Bienen und der Imkerei entdecken und für "frischen Wind" im Verein sorgen.

 

Vereinsziele

Der Zweck des Imkervereins Meinersen liegt in der Förderung der Bienenzucht im Vereinsgebiet, um einen angemessenen, volkswirtschaftlich erforderlichen Bestand an Bienenvölkern zu erhalten.

Um dies zu erreichen, führen wir schwerpunktmäßig folgende Aufgaben durch:


Anleitung und Beratung der Imker zu einer artgemäßen Bienenhaltung
Förderung des Imkernachwuchses
Unterstützung und Hilfe bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Bienenkrankheiten
Wissensvermittlung der Mitglieder zu allen imkerlichen Fragen
Vertretung der Imkerschaft in der Öffentlichkeit
Durchführung und Unterstützung von Informationsveranstaltungen.